Kapelle Billerbeck

Kapelle Billerbeck

Die erste Nennung des Dorfes „Billarbechi“ stammt aus dem Jahre um 830.
Die Kapelle gehörte seit 1551 – 1598 ebenfalls zum Kirchspiel Steinheim.
Später wechselte auch die Kapelle nach Wöbbel. 1810 wurde die Kapelle abgerissen und im Verbund mit einer Schule wieder aufgebaut.
Seit 1964 steht an der Stelle ein modernerer Kapellenbau.

Zurück zum Anfang